E12 adaptable city

Impulsreferat von Saskia Hebert zum Launch von Europan 12 zum Thema der “Plattformen urbaner Dynamik” am 05.04.2013 im Aedes Campus am Pfefferberg

dérive 47

Ex-zentrische Normalität: Zwischenstädtische Lebensräume Fragen an die Lebensqualität und Lebensweisen in randständigen Gebieten
Andrea Benze, Carola Ebert, Julia Gill, Saskia Hebert

Bitterfeld-Wolfen zum Beispiel vom Schützenverein aus gesehen … Ausflüge zu alltäglichen Orten
Andrea Benze

Ortsverschiebungen: Ein Plädoyer für den Möglichkeitssinn
Saskia Hebert

Privatisierte Landschaft Westdeutsche Architektenbungalows 1952-1959 zwischen kalifornischem Traum und (nicht-)städtischer Realität
Carola Ebert

Traumhauskataloge. What happened to the dream of the factory-made house?
Julia Gill

Räume von unspektakulärer Normalität: Forschung und Theoriebildung im erweiterten Tätigkeitsfeld der Architektur
Susanne Hauser

Praktischer Umgang mit dem (Nicht-)Städtischen: Erkenntnisse und Haltungen sind gefragt
Iris Reuther

schnitt_stellen II: Szenarien für Haus 18

Im Wintersemester 2011/12 fand das Seminar “Schnitt-Stellen II: Szenarien für Haus 18” unter der Leitung von Saskia Hebert an der UdK Berlin statt. Teilnehmer: Mathis Baumann, Julius Blencke, Daniel Felgendreher, Marie-Therese Grant, Pernille Heilmann Lien, Anna von Löw, Johanna Maierski

Workshop I: 26. und 27.11.2011
Gäste: Christian Fuchs (on architektur), Witja Frank (witja frank filmproduktion) und Matthias Lohmann (subsolar)

Workshop II: 07. und 08.1.2012
Gäste: Sabine Müller (smaq), Christa Kamleithner (UdK), Matthias Lohmann (subsolar)

Präsentation: 25.01.2011 um 16:00 an der UdK
Gäste: Susanne Hauser (UdK), Kaye Geipel (bauwelt), Carola Ebert (netzwerk architekturwissenschaft), Roland Jahn (Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen), BGV Hausverwaltung, Bezirksamt Lichtenberg, Senatsverwaltung für Bauen, Umwelt und Verkehr

Details »

schnitt_stellen I: qualitative Stadtraumanalyse

Seminar im Sommersemester 2011 an der UdK Berlin im Rahmen eines Lehrauftrags am Institut für Geschichte und Theorie der Gestaltung

Details »

FLB C/O REALSTSADT

Ausstellung des BMVBS vom 02.10. bis 28.11.2010 im ehemaligen Kraftwerk Mitte

Details »

FLB C/O “BAUWELT LIVE”

Wie realisiert man einen Europan?

Antworten gab’s im „bauwelt live talk“ am 18.08.2010 um 19:30 bei marketta, Linienstraße 41, 10119 Berlin.

Mit Claudia Wolf (SG Stadtplanung, Stadt Spremberg) und Saskia Hebert (subsolar), Moderation: Kaye Geipel (bauwelt)

ORT DES EXTRA – RAUM DES ORDINÄREN

Ausstellung von Margarete Fuchs und Anja Weber auf dem Forum aktueller Architektur in Köln

Fr 25.09.2009, 19 Uhr, Einführung von Saskia Hebert in die Ausstellung Details »

FLB Grundsteinlegung: Das Wunder von Spremberg

Grundsteinlegung zur Freilichtbühne Spremberg am 15.09.2009 mit Bürgermeister Dr. Schulze (Stadt Spremberg) und Staatssekretär Bretschneider  (MIR Brandenburg) Details »

BIOGRAPHISCHE RÄUME

Tag des offenen Architekturbüros 2009

Details »

kurzfilmtage oberhausen 2009

Details »

space race

eine experimentelle interaktion mit 500 autos

Unter dem Motto “make your car a star“ luden büro.genial und deadline am 28.08.1999 in die ehemalige Stückguthalle der DB AG am Ostbahnhof ein, die heute nicht mehr existiert. Damals befand sich dort noch der Club “Ostgut” (heute “Berghain”), der mit dieser aktion an “berlinbeta 2.0“ teilnahm.

Details »

unscharf

Ausstellung in der Galerie URBAN issue e.V. – büro.genial, 1998

Die Installation – der unscharfe Raum – wurde im Laufe der Ausstellung weiterentwickelt und an fünf Abenden unterschiedlich präsentiert und benutzt.
Die Grenzen zwischen Ausstellungsraum, Schaufenster, Salon und Club verschwammen. Details »