EUROTOPIA

Am 4.3. fand anlässlich der Eröffnung der Produktion “Eurotopia” am Staatstheater Freiburg das erste von vier Themenwochenenden mit dem Titel “Das Europa der Städte” statt.“Geschichten des Gelingens” erzählte dabei nicht nur Saskia Hebert, sondern auch die zahlreich anwesenden Bürgermeister – neben OB Dieter Salomon aus Freiburg auch Bart Somers aus Mechelen und Spiros Pengas aus Thessaloniki – wobei zugleich klar wurde, dass auch das “Weltparlament der Bürgermeister” trotz der vielbeschworenen “Transformativen Kraft der Städte” (WBGU) kaum dazu in der Lage sein wird, alle Probleme zu lösen. Doch darum geht es ja im Theater auch nicht: Mit der vielstimmigen Rede von sieben verschiedenen Inszenierungen schafft die Produktion Eurotopia ein gelungenes Bild für die Sehnsüchte und Hoffnungen, die Chancen und Krisen der Weltgesellschaft – den Kampf um die Sitzplätze am Bühnenrand inbegriffen.