FUTURZWEI Zukunftsalmanach

Wo werden wir gelebt haben wollen?
Für den neuen FUTURZWEI Zukunftsalmanach war Saskia Hebert als Mitherausgeberin für den Schwerpunkt “Stadt” verantwortlich. In ihrem Essay nimmt sie die Leser*innen mit auf eine Reise durch verschiedene Perspektiven, Konditionen, Phänomene und Kapazitäten des Urbanen – und lädt dazu ein, sich für die eigene Stadt zu engagieren. Zum Beispiel so, wie das die Protagonist*innen der Geschichten vorn im Buch tun oder auch die AutorInnen der vergangenen literarischen Zukünfte, die den Schwerpunkt abrunden. Die versammelten Geschichten  zeigen, dass die Stadt von morgen sich nur aus der von heute entwickeln kann – und dass es wichtig ist, deren Möglichkeiten zu erkennen und zu nutzen!

IMG_4265

Wir haben den Almanach am 22.11. feierlich vorgestellt: Im “Silent Green”, einem ehemaligen Krematorium im Wedding, gab es zwischen den schönen Liedern der wunderbaren Bernadette LaHengst (unten) zwei Gesprächsrunden.

Die erste mit Josefa Kny und ProtagonistInnen der aktuellen “Geschichten des Gelingens”, die zweite mit Ton Matton, Harald Welzer und Saskia Hebert (oben, v.r.n.l.) zum aktuellen Schwerpunkt.

IMG_6546

Mehr Buchvorstellungen:

Dana Giesecke und Saskia Hebert waren am 25.11. um 20:00 Uhr zu Gast in der INSEL Buchhandlung in der Greifswalder Str. 41.

2. Am 21.12. waren Saskia Hebert und Josefa Kny zu Gast bei FLUX FM.