HDS

HOF DER STILLE – Ein Schweinestall wird Gästehaus

Idyllisch gelegen im nassen Havelland, wird ein ehemaliges Stallgebäude dieses Vierseithofes in einen außergewöhnlichen Rückzugsort umgewandelt:

Auf nur 61 m2 Fläche entstehen drei kleine Appartments, die von (berufstätigen) Frauen für den “Retreat” genutzt werden können. Von der gewohnten Umwelt abgeschnitten, können sie hier mit Hilfe von Meditationen Ruhe finden.

Die Architektur stellt zu diesem Zweck einen minimalistischen Rahmen her, dem eine sogfältige Abwägung zwischen elementaren und luxuriösen Bedürfnissen zu Grunde liegt. Die Schlichtheit der Räume und die Einfachheit der verwendeten Materialien schaffen die zur inneren Einkehr erforderliche Atmosphäre.

Bauherrin: I. de Haen, www.hofderstille.de, Realisierung: 2000-2001, Leistungen: LP 1-6